Team

Wer steckt hinter dem zweiten Heilbronner 24-Stundenlauf?

Hinter dem zweiten Heilbronner 24-Stundenlauf stecken jede Menge fleißige Helfer, die den Lauf im März zu etwas ganz Besonderem machen werden. Das Kernteam arbeitet bereits jetzt auf Hochtouren an der Organisation und wenn der große Tag näher rückt, stehen uns natürlich noch viele weitere gute Seelen, starke Arme, Motivatoren, Wachhalter und Sportbegeisterte zur Seite. Aber damit ihr euch ein kleines Bild von unserem Team machen könnt, wollen wir uns hier kurz vorstellen.

Jeder bringt etwas anderes mit - ob Organisationstalent, Kommunikationsstärke, technisches Wissen, Geduld, Gelassenheit oder große Visionen...! Und eins haben wir alle gemein: Die Leidenschaft für das Laufen!

 

Du willst gemeinsam mit uns etwas Großes schaffen und Teil des 24-Stundenlaufs werden? Dann melde dich als Helfer an unter 24stundenlauf@accenon.com! Wir freuen uns auf dich!

Rainer Wölkerling

Meine Name ist Rainer, zum Laufen kam ich auf Umwegen und mein Läuferleben währt nun fast zwei Jahrzehnte. Ich brenne für die Organisation dieser Veranstaltung, weil wir damit etwas Besonderes schaffen, als Organisatoren in unserer Freizeit über Monate aus unserer Komfortzone gehen. Vor allem treibt es mich als Läufer an, Läufern etwas Besonderes zu bieten. Das gelingt uns mit der Strecke und dem Drumherum. Und den Höhepunkt meiner Motivation erreiche ich durch die Spenden, die wir uns für ein schönes Land erarbeiten.

Christian Schad

Mein Name ist Christian Schad. Ich bin 30 Jahre alt und komme aus Untergruppenbach. In meinem Leben habe ich viele Sportarten ausprobiert und bin zuletzt aus Gründen der Effektivität zum Laufen gekommen. Das lässt sich wunderbar mit dem Job vereinen und am liebsten laufe ich in einer Gruppe. Zugegeben, meine körperliche Eignung ist nicht zwingend gegeben, das zeigt mir mein krachendes Schienbein immer wieder. Aber wo ein Wille ist, ist bekanntlich auch ein Weg.
Nach einer Teilnahme an einem 24-Stundenlauf haben Rainer und ich beschlossen: Das können wir auch! Das fehlt bei uns. Wir treffen unsere Entscheidungen gerne mal blitzschnell und aus dem Bauch heraus und so haben wir den 24-Stundenlauf in Heilbronn erschaffen. Und da wir seit vielen Jahren die Familie Thapa vom ASV Restaurant kennen, haben wir keine Sekunde gezögert und den Lauf zu einem Herzensprojekt für die Menschen in Nepal gemacht. Ich hatte lange das Bedürfnis, etwas nachhaltig Gutes zu tun. Das tägliche „Türe aufhalten“ war mir einfach zu wenig.
Ich bin verantwortlich für die Technik und die Sponsoren.

Matthias Stärk

Hallo, ich bin der Matthias und freue mich auf diesen tollen Tag - Gutes tun und dabei noch sportlich aktiv zu sein, eine wunderbare Kombination. Bereits letztes Jahr bin ich beim 24-Stundenlauf gestartet, auch dieses Jahr werdet ihr mich wieder auf der Strecke finden und stehe euch jederzeit für Fragen gerne zur Verfügung.

Nadine Stärk

Hallo, ich bin die Nadine und bei so einem tollen Projekt helfe ich natürlich gerne.

Sabrina Schäfer

Hi, ich bin Sabrina, 27 Jahre alt und bin Teil des 24h-Lauf-Orga-Teams. Was mich antreibt, hier mitzumachen? Ganz einfach, es macht mir unglaublich viel Spaß, Events zu organisieren und zu sehen, wie aus den einzelnen Bausteinen etwas ganz Großes wird. Mit dieser besonderen Laufveranstaltung können wir einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der Organisation Jamunapur Help Society in Nepal leisten. Ich finde es super spannend, mich in neue Aufgabenbereiche einzuarbeiten und bin gerne als Allrounder genau da tätig, wo ich gerade gebraucht werde. Und wenn wir dann am Ende in die zufriedenen Gesichter der Läufers blicken, wissen wir, dass es jede Mühe wert war.

Sarah Thum

Hallo ihr Lieben! Ich bin Sarah, 29 Jahre alt und in diesem Jahr das erste Mal beim 24-Stundenlauf dabei. Ich freue mich darauf, dieses Event gemeinsam mit euch zu etwas ganz Besonderem zu machen, gemeinsam mit euch Grenzen auszuloten, viele verschiedene Menschen kennenzulernen, neben und auf der Strecke Spaß zu haben und vor allem dabei mit Leichtigkeit etwas Gutes zu tun! Genau das finde ich beim 24-Stundenlauf so schön und faszinierend: Die unterschiedlichsten Menschen kommen zusammen und jeder kann auf seinem Level, in seinem Tempo etwas für unser gemeinsames Ziel tun. Ich bin selbst begeisterte Läuferin - zwar nicht wirklich schnell, dafür aber mit ganz viel Freude!

In der Orga bin ich vor allem für die Website und die Kommunikation des Laufs zuständig.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben